Deutschlandstipendium in Coburg

Zurück

Hochschule freut sich über starke Beteiligung

Deutschlandstipendium in Coburg

Coburg. (rms) Das Deutschlandstipendium ermöglicht leistungsstarken Studierenden Bildungschancen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft und dem Standort ihrer Hochschule. Unternehmen, Stiftungen oder auch private Sponsoren teilen sich zusammen mit dem Bund die Kosten für ein Stipendium. Seit 2011 gibt es dieses Angebot auch in Coburg. Im Rahmen einer Feierstunde zur Übergabe der Förderurkunden freute sich Vizepräsidentin Prof. Dr. Jutta Michel über die starke Beteiligung von Unternehmen und Stiftungen aus der Region für die Unterstützung.

Bereits zum dritten Mal engagiert sich die Rainer Markgraf Stiftung im Rahmen des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Coburg. Seit 2016 finanziert die Stiftung jährlich drei Stipendien. Die offizielle Übergabe der Förderurkunden nutzte Florian Prosch von der Rainer Markgraf Stiftung um den Stipendiaten die besten Wünsche und Grüße von Stiftungsrat und Stiftungsvorstand zu überbringen.

Zurück

Design & Programmierung www.feuerpfeil.de