Eine Chance für die Zukunft

Zurück

Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses in Bayreuth

Eine Chance für die Zukunft

Bayreuth. (rms) Die Rainer Markgraf Stiftung gratuliert der Stadt Bayreuth zur Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses. Das 1748 von Markgräfin Wilhelmine errichtete Opernhaus steht für eine Epoche des Aufbruchs in Bayreuth. Wilhelmine förderte Kunst und Kultur sowie Wissenschaft und Forschung.

Oft wird die Rainer Markgraf Stiftung mit den Bayreuther Markgrafen in Verbindung gebracht. Auch wenn es keine direkte Verbindung gibt sind gewisse Parallelen zu erkennen: Die Förderung von Wissenschaft und Forschung in Bayreuth waren Ziele der Markgräfin Wilhelmine und sind Stiftungszweck der Rainer Markgraf Stiftung. Zwar begrenzt sich das Engagement der Stiftung nicht ausschließlich auf die Stadt Bayreuth aber dennoch fördert die Rainer Markgraf Stiftung in der Markgrafenstadt Bayreuth zahlreiche Projekte.

In der Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses darf die Stadt Bayreuth als attraktiver Wirtschaftsstandort eine Chance für die Zukunft sehen: Aktuell fördert die Rainer Markgraf Stiftung zusammen mit der Wirtschaftsförderung der Stadt eine Kommunikationsstrategie zur Optimierung der infrastrukturellen Bedingungen um den Wirtschaftsstandort nachhaltig zu sichern.

Zurück

Design & Programmierung www.feuerpfeil.de